Stirnfrei ist goldrichtig

 

Ein stufiges Deckhaar gepaart mit einem langen Pony und deutlich kürzere Seiten. Wichtig - die Seiten werden mit der Schere geschnitten und nicht rasiert, um uncoole Undercut-Kanten zu vermeiden.

Das feuchte Deckhaar wird mit einer Rundbürste auf Stand geföhnt. Dabei von hinten zum Pony vorarbeiten. Mit einer Wet-Styling-Creme durch das Deckhaar fahren und anschließend über die Seiten streichen. Eine Frisur die im Alltag in 10 Minuten sitzt.

So wie unser Kunde …

 
 
vorher

vorher

 
Mario Stockhausen